Granola – der Star auf dem Frühstückstisch

Wie lautet diese Ernährungsweisheit nochmal? Man soll frühstücken wie ein Kaiser, mittags essen wie ein König und abends wie ein Bettler. Ob das jetzt wirklich das Geheimnis für die Traumfigur ist, weiß ich nicht, Fakt ist aber: Frühstück ist ne verdammt geile Mahlzeit. Ich liiieeeebe es zu frühstücken. Und wenn es dann noch ein ofenfrisches Granola gibt, dann bin ich vollends zufrieden. Deswegen möchte ich dieses tolle Rezept unbedingt mit Euch teilen und hoffe, dass auf Eurem Frühstückstisch demnächst das leckere Granola zu finden ist. 

Das ist alles nur geklaut

Ja, das Rezept für dieses super leckere Granola stammt tatsächlich nicht von mir, sondern von meiner Schwester.
Meine Schwester und ich waren nach längerer Zeit mal wieder für ein Wochenende zu Hause bei meinen Eltern. Das schöne ist ja: wenn man ausgezogen ist und dann die Eltern besucht, wird man ja fast königlich empfangen, weil die Eltern sich einfach freuen, dass das Kind mal wieder da ist. So also auch an besagtem Wochenende. Es war ein Samstagmorgen, ich bin aufgestanden und der Frühstückstisch war schon gedeckt. (Jaaa, wenn man alleine lebt empfindet man auch diese kleinen Dinge als Luxus 😉 )

Ich saß kaum, da meinte meine Schwester schon, ich müsse unbedingt mal das Granola probieren, was sie gerade gemacht hat. Es roch schon mega gut, weil es gerade frisch aus dem Ofen kam und es hat einfach meeega gut geschmeckt. Ich bin sowieso ein absoluter Müsli-Fan und dann diese Kombi aus Naturjoghurt, frischem Obst und Granola als Topping ist wirklich unschlagbar. Es ist crunchy, süß aber trotzdem keine Zuckerbombe und einfach nur lecker. 

Super einfach, super lecker und super schnell

Also probiertes einfach mal aus. Die Basis sind verschiedene Nüsse und da sind der Kreativität wirklich keine Grenzen gesetzt. Ich nehme meist Mandeln, Wallnüsse, Haselnüsse und ein paar Kokosraspeln oder schnapp mir einfach einen Nussmix aus dem Supermarkt, in dem die verschiedenen Nüsse schon drin sind.

Im Ofen ist das Granola dann innerhalb von wenigen Minuten fertig und dann habt Ihr ein schnelles, gesundes und leckeres Frühstück.

Viel Spaß beim Nachmachen. 

AuthorEinLoeffelLiebeDifficultyBeginner

Einfaches und schnell gemachtes Granola. Perfekt für das nächste Frühstück.

Yields1 Serving
Prep Time5 minsCook Time10 minsTotal Time15 mins

 200 g Nussmix (mit Mandeln, Wallnüssen, Haselnüssen etc., naturbelassen)
 150 g kernige Haferflocken
 1 EL Kokosöl
 1 EL Honig
 1/2 TL Zimt

1

Als erstes die Nüsse etwas zerkleinern.
Ich benutze dafür einfach ein Nudelholz und rolle ein paar mal über die geschlossene Nusspackung drüber.
Dann die Nüsse in eine große Schüssel füllen und die Haferflocken hinzufügen.
Jetzt den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

2

Kokosöl und Honig zusammen in einem kleinen Topf auf dem Herd oder einer Schale in der Mikrowelle erwärmen, so dass eine flüssige Soße entsteht.

3

Kokosöl-Honig-Mischung über dem Haferflocken-Nuss-Mix verteilen. Zimt hinzufügen und alles gut vermischen.

4

Den Haferflocken-Nussmix gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

10-12 Minuten backen lassen. Wenn die Haferflocken und die Nüsse goldgelb sind, ist das Granola fertig.

 

Ingredients

 200 g Nussmix (mit Mandeln, Wallnüssen, Haselnüssen etc., naturbelassen)
 150 g kernige Haferflocken
 1 EL Kokosöl
 1 EL Honig
 1/2 TL Zimt

Directions

1

Als erstes die Nüsse etwas zerkleinern.
Ich benutze dafür einfach ein Nudelholz und rolle ein paar mal über die geschlossene Nusspackung drüber.
Dann die Nüsse in eine große Schüssel füllen und die Haferflocken hinzufügen.
Jetzt den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

2

Kokosöl und Honig zusammen in einem kleinen Topf auf dem Herd oder einer Schale in der Mikrowelle erwärmen, so dass eine flüssige Soße entsteht.

3

Kokosöl-Honig-Mischung über dem Haferflocken-Nuss-Mix verteilen. Zimt hinzufügen und alles gut vermischen.

4

Den Haferflocken-Nussmix gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

10-12 Minuten backen lassen. Wenn die Haferflocken und die Nüsse goldgelb sind, ist das Granola fertig.

Granola – der Star auf dem Frühstückstisch

 

Einfaches und schnell gemachtes Granola. Perfekt für das nächste Frühstück.

(Visited 338 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.