Beschwipste Pasta mit Hackfleischsauce, Cranberries und Schafskäse-Topping

 

 

Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen aber ich glaube, diese Pasta wird in den Top 10 Eurer Lieblingsgerichte landen. Die Geschmacksrichtungen, die hier aufeinandertreffen, sind einfach einmalig. Da wären zum einen die süßen, fruchtigen Cranberries und zum anderen das würzig, herzhafte Hackfleisch. Dann natürlich die Sauce aus kräftigem Rotwein und leichter Gemüsebrühe und als i-Tüpfelchen zartschmelzender Schafskäse und knackig frische Petersilie. Ein absoluter Traum!

Die Liebe begann an Silvester

Zum ersten Mal gegessen habe ich dieses Gericht an Silvester. Die Silvesterplanung an sich ist ja immer extrem anstrengend: Was wird gemacht? Wo gehen wir hin? Wer ist alles dabei? Tausende Fragen, gefühlt noch mehr Optionen und am Ende ist es irgendwie immer schwer sich  festzulegen. Ihr kennt das 😉

Ich habe mich schlussendlich dafür entschieden, das Jahr 2019 mit zwei Freundinnen, Anna und Sarah, zu begrüßen. Wir hatten geplant bei Sarah gemütlich zu essen und anschließend noch durch die Clubs zu ziehen. Als wir dann auch beschlossen hatten, dass wir unbedingt ein 3-Gänge-Menü kochen möchten (ich war übrigens fürs Dessert zuständig und hab das Tiramisu total versaut, aber das ist eine andere Geschichte 😉 ), hatte Sarah vorgeschlagen Nudeln mit Hackfleischsauce, Cranberries und Schafskäse zu machen. 
Ich gebe zu, ich war mir nicht sofort sicher, ob das schmecken wird, weil die Kombi für mich doch etwas ungewöhnlich klang. Da ich aber alle drei Komponenten einzeln sehr gerne esse, hab ich mir gedacht, dass man alles zusammen ja mal versuchen könnte. 
Gesagt, getan. Wir haben die Pasta an Silvester gemacht und es war sooo unfassbar lecker. Daher freue ich mich sehr, dass ich das Rezept jetzt mit Euch teilen kann. 

Das Highlight auf jedem Esstisch

Die beschwipste Pasta mit Hackfleischsauce, Cranberries und Schafskäse-Topping ist wirklich kinderleicht zuzubereiten und geht auch echt schnell. In guten 25 Minuten könnt Ihr das Ganze servieren.
Speziell die Hackfleischsauce lässt sich auch super vorbereiten und da könnt Ihr auch individuell entscheiden, wie stark der Rotweingeschmack hervortreten soll. Je weniger Rotweingeschmack Ihr möchtet, desto länger lasst Ihr die Sauce einfach köcheln. Ihr entscheidet also, wie beschwipst die Pasta am Ende wirklich ist 😉 
Probiert es einfach mal aus, ladet Eure Freunde, Familie oder auch Euer Date ein und kocht diese Pasta. Damit könnt Ihr wirklich punkten.

In diesem Sinne: viel Spaß beim Nachkochen!

AuthorEinLoeffelLiebeDifficultyBeginner

Eine ganz besondere Pasta mit Hackfleisch-Rotweinsauce, Cranberries und Schafskäse

Yields4 Servings
Prep Time5 minsCook Time20 minsTotal Time25 mins

 400 g Nudeln (z. B. Spaghetti oder Fusilli)
 125 g Cranberries
 2 Zwiebeln (mittelgroß)
 etwas Öl zum Anbraten
 500 g Hackfleisch (Rind oder gemischt)
 3 EL Tomatenmark
 300 ml Rotwein
 200 ml Gemüsefond/Gemüsebrühe
 2 Lorbeerblätter
 etwas Petersilie (glatt)
 100 g Schafskäse
 Salz, Pfeffer zum Abschmecken

1

Zwiebeln schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Dann das Nudelwasser aufsetzen.
Tipp: verwendet eine tiefe Pfanne (also mit hohem Rand), in der dann später auch der Rotwein und die Brühe Platz finden.

2

Das Hackfleisch anbraten. Sobald es von allen Seiten angebraten ist, 3 EL Tomatenmark hinzufügen und gut umrühren. Cranberries dazugeben und alles für ca. 2 Minuten anbraten.

Sobald das Nudelwasser kocht, Nudeln in den Topf geben und je nach Nudelart ca. 10-15 gar kochen.

3

Das Hackfleisch mit Rotwein und Brühe ablöschen, Lorbeerblätter dazu geben und 10-15 Minuten einkochen lassen.

4

In der Zwischenzeit die Petersilie waschen und klein hacken. Außerdem den Schafkäse in kleine Stücke bröseln

Petersilie zur beschwipsten Pasta mit Hackfleischsauce

5

Sobald die Nudeln gar sind, das Nudelwasser abgießen und die Hackfleischsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nudeln und Hackfleischsauce je auf 4 Teller verteilen und mit Schafskäse und Petersilie garnieren.

Eine ganz besondere Pasta mit Hackfleisch-Rotweinsauce, Cranberries und Schafskäse

Ingredients

 400 g Nudeln (z. B. Spaghetti oder Fusilli)
 125 g Cranberries
 2 Zwiebeln (mittelgroß)
 etwas Öl zum Anbraten
 500 g Hackfleisch (Rind oder gemischt)
 3 EL Tomatenmark
 300 ml Rotwein
 200 ml Gemüsefond/Gemüsebrühe
 2 Lorbeerblätter
 etwas Petersilie (glatt)
 100 g Schafskäse
 Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Directions

1

Zwiebeln schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Dann das Nudelwasser aufsetzen.
Tipp: verwendet eine tiefe Pfanne (also mit hohem Rand), in der dann später auch der Rotwein und die Brühe Platz finden.

2

Das Hackfleisch anbraten. Sobald es von allen Seiten angebraten ist, 3 EL Tomatenmark hinzufügen und gut umrühren. Cranberries dazugeben und alles für ca. 2 Minuten anbraten.

Sobald das Nudelwasser kocht, Nudeln in den Topf geben und je nach Nudelart ca. 10-15 gar kochen.

3

Das Hackfleisch mit Rotwein und Brühe ablöschen, Lorbeerblätter dazu geben und 10-15 Minuten einkochen lassen.

4

In der Zwischenzeit die Petersilie waschen und klein hacken. Außerdem den Schafkäse in kleine Stücke bröseln

Petersilie zur beschwipsten Pasta mit Hackfleischsauce

5

Sobald die Nudeln gar sind, das Nudelwasser abgießen und die Hackfleischsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nudeln und Hackfleischsauce je auf 4 Teller verteilen und mit Schafskäse und Petersilie garnieren.

Eine ganz besondere Pasta mit Hackfleisch-Rotweinsauce, Cranberries und Schafskäse

Beschwipste Pasta mit Hackfleisch, Cranberries und Schafskäse-Topping

 

Diese Pasta ist zwar kinderleicht zuzubereiten aber ein echtes Highlight auf Eurem Esstisch.

(Visited 187 times, 1 visits today)

1 Comment

  1. Larissa 13. Januar 2019 at 21:48

    Aaaahhhhh, Leandra! Das ist so Mega lecker! Habe es gleich nach gekocht. War zugegeben auch erst skeptisch dann aber verzaubert 🙂
    Das vertonte Rezept war auch mega! Ciao Bildschirmsperre 😉

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.