Top Salatdressings – schnell, lecker, gesund

Was wäre ein Salat ohne das richtige Dressing? Richtig. Überhaupt nichts. Ein Salat kann noch so geile Zutaten enthalten, wenn das Dressing nicht stimmt, ist alles futsch. 
Deswegen habe ich jetzt zwei top Salatdressings für Euch.

Ein paar Milliliter, die alles zunichte machen

Bei uns in der Redaktion isst so gut wie jeder Zweite zum Mittag einen Salat. Meist einen gekauften von irgendeinem Supermarkt. Das ist ja per se auch gar nichts Schlechtes. Ich finde die zum Teil auch echt lecker. Problem: Das fertige Dressing, das bei diesen gekauften Salaten dabei ist, ist meist alles andere als gesund oder kalorienarm. Das sind verhältnismäßig richtige Kalorienbomben und oft auch voll mit anderen unnötigen Zusatzstoffen, Geschmacksverstärkern und Ähnlichem. Damit ist dann von der eigentlichen Absicht, etwas Leichtes und Gesundes zum Mittag zu essen, nicht mehr viel übrig. 
Daher mein Tipp, wenn Ihr auf Euren Supermarkt-Salat nicht verzichten wollt: rührt Euch das Dressing einfach selber an. Entweder Ihr bunkert eine Flasche Essig und eine Flasche Öl auf der Arbeit und könnt Euch somit jederzeit ein Dressing mixen oder Ihr bereitet Euch schon zu Hause eines der Dressings vor, die ich Euch jetzt zeige.

Ich kann Salatdressing, was kannst Du so? 😉

Jeder von Euch hat wahrscheinlich eine Sache, die er/sie richtig gut kochen/backen kann. Vielleicht schwärmen alle von Eurer Spaghetti Bolognese oder Ihr backt den leckersten Schokokuchen der Welt. Mein Stärke in der Küche ist das Salatdressing. Das kann ich so einfach mal behaupten, glaube ich 😉 Da habe ich mir über die Jahre einiges von meiner Mama abgeschaut. Bei uns gab es früher zu jedem Essen noch einen Salat und im Laufe der Jahre hat sich meine Mutter eine Reihe an Salatdressing-Kreationen ausgedacht und mir dieses Wissen dankenswerter Weise übertragen.

Minimaler Input, maximaler Output

Für die beiden Salatdressings, die ich für Euch habe, braucht Ihr gar nicht viel. Basis ist immer Olivenöl und heller Balsamico-Essig. Ihr könnt natürlich auch gerne ein anderes Öl oder einen anderen Essig verwenden, aber ich mag den Geschmack von beidem einfach sehr gerne und beides geht aus meiner Sicht auch super gut zusammen. An dieser Stelle sollte ich Euch vielleicht auch mal verraten, welche Salatdressings ich für Euch parat habe. Zum einen wäre das ein Honig-Senf-Dressing und zum anderen ein herzhaftes Dressing mit Zwiebeln und Schnittlauch.
Für das Honig-Senf-Dressing benötigt Ihr, wie der Name schon sagt, noch ein bisschen Honig und ein wenig Senf und für das herzhafte Dressing ist noch eine halbe Zwiebel und etwas Schnittlauch gefragt. Das Honig-Senf-Dressing schmeckt super gut zum normalen Eisberg-Salat, Romana-Salat oder auch Blattspinat (den könnt Ihr ja auch roh essen). Das herzhafte Dressing geht wiederum super zum Feldsalat. 

Ihr habt in jedem Fall zwei ganz leckere und vor allem gesunde Salatdressings, die definitiv nicht in die Kategorie "Kalorienbombe" fallen. 

 

AuthorEinLoeffelLiebeDifficultyBeginner

Rezept für Honig-Senf-Dressing

Yields1 Serving
Prep Time5 mins

Honig-Senf-Dressing
 2 EL Olivenöl
 1 1/2 EL heller Balsamico-Essig
 1 TL Senf (mittelscharf)
 1/2 TL Honig
 Salz, Pfeffer zum Abschmecken
Herzhaftes Dressing mit Zwiebeln und Schnittlauch
 2 EL Oilvenöl
 1 1/2 EL heller Balsamico-Essig
 1/2 Zwiebel
 etwas Schnittlauch (frisch oder tiefgekühlt)
 Salz, Pfeffer zum Abschmecken

1

Für das Honig-Senf-Dressing:

alle Zutaten gut vermischen. Dann gleichmäßig über dem Salat verteilen.

Rezept für Honig-Senf-Dressing

2

Für das herzhafte Dressing:

Zwiebeln in kleine feine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, abtrocknen und in kleine Röllchen schneiden. Dann beides zusammen mit Essig und Öl gut vermischen und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept für herzhaftes Feldsalatdressing

Ingredients

Honig-Senf-Dressing
 2 EL Olivenöl
 1 1/2 EL heller Balsamico-Essig
 1 TL Senf (mittelscharf)
 1/2 TL Honig
 Salz, Pfeffer zum Abschmecken
Herzhaftes Dressing mit Zwiebeln und Schnittlauch
 2 EL Oilvenöl
 1 1/2 EL heller Balsamico-Essig
 1/2 Zwiebel
 etwas Schnittlauch (frisch oder tiefgekühlt)
 Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Directions

1

Für das Honig-Senf-Dressing:

alle Zutaten gut vermischen. Dann gleichmäßig über dem Salat verteilen.

Rezept für Honig-Senf-Dressing

2

Für das herzhafte Dressing:

Zwiebeln in kleine feine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, abtrocknen und in kleine Röllchen schneiden. Dann beides zusammen mit Essig und Öl gut vermischen und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept für herzhaftes Feldsalatdressing

Top Salatdressings – schnell, lecker, gesund

 

Ein Salat braucht einfach ein gutes Dressing. Punkt! Hier findet Ihr zwei einfache und gesunde Salatdressings.

(Visited 1.907 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.