Überbackene Auberginen – Einfach, Lecker, Low Carb

Es gibt ja Gerichte, bei denen Ihr sofort an Eure Kindheit denkt. Bei mir ist es dieses: überbackene Auberginen. Das gab es ziemlich oft bei uns zu Hause und ich liebe es. 

Einfach, Lecker, Low Carb

Das schöne ist: dieses Essen ist ganz einfach zuzubereiten. Deswegen war das wohl auch eines der ersten Gerichte, das ich von Mama gelernt habe. Einfach das Gemüse schnippeln, Hackfleisch anbraten und dann ab in den Ofen. 

Die Kombination aus Hackfleisch und Schafkäse ist ja sowieso immer mega lecker und hier wird das ganze noch mit frischem Gemüse abgerundet, so dass es einfach perfekt ist. Außerdem ist es natürlich für alle von Euch, die sich Low Carb ernähren, genau das richtige. Denn die überbackenen Auberginen brauchen gar keine Beilage, sie machen auch so satt. 

Ofenzeit = Chillzeit

Ich muss sagen, ich bin generell ein großer Fan von Gerichten, die in den Ofen kommen. Denn in dieser Zeit kann man sich schon mal auf die Couch legen und die Lieblingsserie weiterschauen 🙂 Bei diesem Essen kommt noch positiv hinzu, dass die Vorbereitungszeit relativ kurz ist. Innerhalb von 20 Minuten ist alles vorbereitet und dann schiebt Ihr die Auberginen einfach in den Ofen. Der macht dann den Rest für Euch.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit. 

AuthorEinLoeffelLiebeDifficultyBeginner

Yields2 Servings
Prep Time20 minsCook Time20 minsTotal Time40 mins

 1 Aubergine
 250 g Rinderhackfleisch
 1 Karotte
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 150 g Schafskäse
 400 g gestückelte Tomaten (aus der Dose)
 etwas Olivenöl zum Anbraten
 Salz und Pfeffer, ggf. Chilipulver

1

Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Auberginen waschen, halbieren und aushöhlen. Das Aushöhlen funktioniert am besten, wenn ihr mit einem Messer den inneren Rand der Auberginen-Hälfte nachschneidet. Dann mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausholen und in kleine Würfel schneiden.

2

Karotte, Zwiebel und Knoblauchzähe schälen.
Karotte und Zwiebel fein würfeln, Knoblauchzehe durch eine Presse drücken.

3

Öl in einer Pfanne erhitzen. Sobald es heiß ist, den Knoblauch und die Zwiebelstücke darin anschwitzen. Anschließend das Hackfleisch hinzufügen und anbraten.

4

Nach 3-4 Minuten, Karotte und Aubergine in die Pfanne geben und mit dem Hackfleisch anbraten. Die Hackfleisch-Gemüse-Mischung mit Salz und Pfeffer würzen und den Herd etwas herunterschalten.

5

Die gestückelten Tomaten hinzufügen, alles gut umrühren und ggf. nochmal nachwürzen. Wer es schärfer mag, kann auch etwas Chilipulver benutzen.

6

Hackfleischsoße auf beide Auberginen-Hälften verteilen, Schafskäse darüber bröseln und auf einem Backblech mit Backpapier für 20 Minuten in den Ofen schieben.

Die restliche Hackfleischsoße, die übrig geblieben ist, kann noch dazu gegessen werden.

Ingredients

 1 Aubergine
 250 g Rinderhackfleisch
 1 Karotte
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 150 g Schafskäse
 400 g gestückelte Tomaten (aus der Dose)
 etwas Olivenöl zum Anbraten
 Salz und Pfeffer, ggf. Chilipulver

Directions

1

Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Auberginen waschen, halbieren und aushöhlen. Das Aushöhlen funktioniert am besten, wenn ihr mit einem Messer den inneren Rand der Auberginen-Hälfte nachschneidet. Dann mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausholen und in kleine Würfel schneiden.

2

Karotte, Zwiebel und Knoblauchzähe schälen.
Karotte und Zwiebel fein würfeln, Knoblauchzehe durch eine Presse drücken.

3

Öl in einer Pfanne erhitzen. Sobald es heiß ist, den Knoblauch und die Zwiebelstücke darin anschwitzen. Anschließend das Hackfleisch hinzufügen und anbraten.

4

Nach 3-4 Minuten, Karotte und Aubergine in die Pfanne geben und mit dem Hackfleisch anbraten. Die Hackfleisch-Gemüse-Mischung mit Salz und Pfeffer würzen und den Herd etwas herunterschalten.

5

Die gestückelten Tomaten hinzufügen, alles gut umrühren und ggf. nochmal nachwürzen. Wer es schärfer mag, kann auch etwas Chilipulver benutzen.

6

Hackfleischsoße auf beide Auberginen-Hälften verteilen, Schafskäse darüber bröseln und auf einem Backblech mit Backpapier für 20 Minuten in den Ofen schieben.

Die restliche Hackfleischsoße, die übrig geblieben ist, kann noch dazu gegessen werden.

Überbackene Auberginen – Einfach, Lecker, Low Carb

 

Ein leckerer und gesunder Sattmacher, ganz ohne Kohlenhydrate. Und überbacken schmeckt ja sowieso alles besser.

(Visited 540 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.